Menschen mit Behinderung

Arbeiten im Haus Friedenshort - Interview mit Hausleiterin Monika Putzer

Veröffentlicht am Mittwoch, 28. Mai 2014 von Magdalena Schwarz.

Meine Kollegin Zsoka und ich haben letzte Woche das Haus Friedenshort besucht, ein Haus, in dem ca. 30 Menschen mit Behinderung, aufgeteilt in drei Wohngemeinschaften leben.
Dort haben wir mit der Hausleiterin, Monika Putzer gesprochen und erfahren welche Arbeit im Haus anfällt, welche Eigenschaften junge Freiwillige mitbringen sollten und warum es auch für das Haus gut ist, mit einer/einem jungen Freiwilligen zu arbeiten.

Grüße aus Kärnten III

Veröffentlicht am Freitag, 14. März 2014 von Magdalena Schwarz.

Die jungen Freiwilligen aus Kärnten, die derzeit ihr Freiwilliges Sozialjahr bei der Diakonie absolvieren, schicken Grüße und erzählen, warum sie das FSJD machen! 
Aber lest doch selbst: 

Das fsj bringt Einblicke in das Leben von sozial schwachen Menschen, Menschen mit Behinderungen und Senioren.
Neben der Praktischen Arbeit erhalte ich Grundkenntnisse Pädagogik und Psychologie. Das FSJ trägt zur persönlichen Entwicklung bei und als Teilnehmer des FSJ unterstütze ich die Betreuer bei ihrer täglichen Arbeit in den verschiedenen Einrichtungen der Diakonie.

Grüße aus Kärnten II

Veröffentlicht am Freitag, 14. März 2014 von Magdalena Schwarz.

Die jungen Freiwilligen aus Kärnten, die derzeit ihr Freiwilliges Sozialjahr bei der Diakonie absolvieren, schicken Grüße und erzählen, warum sie das FSJD machen! 
Aber lest doch selbst:

Grüße aus Kärnten

Veröffentlicht am Freitag, 14. März 2014 von Magdalena Schwarz.

Die jungen Freiwilligen aus Kärnten, die derzeit ihr Freiwilliges Sozialjahr bei der Diakonie absolvieren, schicken Grüße und erzählen, warum sie das FSJD machen! 
Aber lest doch selbst: 

Routine

Veröffentlicht am Sonntag, 2. Februar 2014 von Max.

SO, wird wohl mal Zeit für meinen ersten Blogeintrag! :D

In meinem FSJ arbeite ich mit Menschen mit Behinderung, oder wie sie bei uns genannt werden: Klienten. Ich bin sowohl in einer Beschäftigungswerkstätte, als auch in einem Wohnhaus aktiv, bekomm also von beiden Seiten was mit. :)

Treffen im Stadtcafe

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. November 2013 von Thorsten.

hjets hob i grod a bisl gaude in slotsale und hob a bisl über de orbeit gfasselt

uaaaa leiiiwooonnnddd :DDD