Bildung

Letzte Berichte

Veröffentlicht am Mittwoch, 2. Juli 2014 von Johanna.

So, jetzt bin ich ja eigentlich schon länger fertig und mach noch einen Abschluss-Blog.

Nachtragend zum letzten Blog ist noch zu sagen dass "Hilfe im Notfall" tatsächlich kein Erste-Hilfe-Kurs war, sondern vielmehr ein Vorstellen der stabilen Seitenlage, der Rettungskette und der Freiwilligenarbeit.

Und ich habs gut geschafft das Immunsystem vorzutragen :-)

FSJ Endbericht

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. Juni 2014 von Sophie.

Mein FSJ neigt sich dem Ende zu, also will ich euch hier meine Eindrücke schildern:

Ich hatte ein sehr schönes Jahr, in dem ich sehr viel gelernt habe.

Ich habe mich in diesem Jahr sowohl geistig als auch persönlich weiterentwickelt, ich weiß jetzt, wie es ist, Kinder verschiedener Altersstufen zu betreuen und in einem Team zu arbeiten; ich habe verschiedene pädagogische Arbeitsweisen kennen gelernt sowie den Umgang mit Eltern.

Ein normaler Donnerstag in meiner Arbeit

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. Juni 2014 von Sophie.

Ein normaler Donnerstag in meiner Arbeit:

8:00 Dienstbeginn in der PVG (Private Vorschul-Gruppe)

9.00 Kinder zum Jausnen in die Klasse setzen

9.15 Stationentag beginnt (Kinder lernen einen neuen Buchstaben), Station leiten z.B.: basteln mit den Kindern oder Arbeitsblatt machen

11.00 Stationentag ist vorbei

11.30 Pause                

12.00 wechseln zu 4. Klasse und mit ihnen essen gehen

Bildung ist wichtig - doch leider so teuer! Die BildungsBausteine.

Veröffentlicht am Dienstag, 22. Oktober 2013 von Jasmin.

Wie schon erwähnt bin ich zuständig für eine Website - für www.BildungsBaustein.at

Die Seite ist ziemlich cool, zwar noch im Aufbau, aber meiner Meinung nach eine tolle Sache!
Es ist nämlich so: Staat hin, Staat her, es wird zwar Geld in die Bildung von Flüchtlingen investiert, doch leider ist das oft einfach nicht ausreichend! Die Geschichten, dass Menschen die bereits in ihrem Heimatland ein Studium begonnen haben, doch aufgrund ihrer Flucht nicht nur das, sondern viele viele Jahre verlieren, sind leider wahr.

Erste Eindrücke

Veröffentlicht am Donnerstag, 17. Oktober 2013 von Johanna.

Ich bin jetzt schon seit mehr als einem Monat bei BACH in Mödling und die dritte Woche bei INTO in Wien und ich muss sagen, ich bin wirklich zufrieden. Mit beiden Teams komme ich sehr gut klar und sie geben mir das Gefühl, dass ich voll dazugehöre. Auch die Schüler der beiden Projekte sehen mich glaubich als Respektperson, was ein tolles Gefühl ist, weil sie teilweise auch älter sind als ich.