Bildung ist wichtig - doch leider so teuer! Die BildungsBausteine.

Veröffentlicht am Dienstag, 22. Oktober 2013 von Jasmin.

Wie schon erwähnt bin ich zuständig für eine Website - für www.BildungsBaustein.at

Die Seite ist ziemlich cool, zwar noch im Aufbau, aber meiner Meinung nach eine tolle Sache!
Es ist nämlich so: Staat hin, Staat her, es wird zwar Geld in die Bildung von Flüchtlingen investiert, doch leider ist das oft einfach nicht ausreichend! Die Geschichten, dass Menschen die bereits in ihrem Heimatland ein Studium begonnen haben, doch aufgrund ihrer Flucht nicht nur das, sondern viele viele Jahre verlieren, sind leider wahr.

Am meisten scheitert es natürlich leider an der Sprache. Deutsch ist nicht einfach - das wissen wir alle die selbst nicht so gerne in den Deutschunterricht gegangen sind - und das als Erwachsener zu lernen ist noch viel schwieriger!

Aber ich rede wieder einmal um den heißen Brei herum. Die Website beinhaltet Profile von Menschen, die die Motivation dazu zeigen sich zu bilden, alle Voraussetzungen haben, außer dem Geld dafür. Um die Profile zu erstellen, darf ich die jeweiligen Personen interviewen - was von Mal zu Mal interessanter ist! Ich durfte schon so tolle Personen kennenlernen, junge, ältere, aus Asien, Europa und Afrika - Alle mit so viel potential! Ich liebe es ihren Geschichten zuzuhören, ihr lächeln zu sehen wenn ich ganz erstaunt bin wie viel diese Menschen können/schon geleistet haben. Oft ist es unglaublich, ein Teenager spricht zum Beispiel mit seinen 17 jungen Jahren schon 7 Sprachen, fast alle fließend! Zu schade dass Deutsch leider nicht dabei ist - das könnte ihm das lange herumsitzen und nichtstun ersparen.

Es ist auch sehr schön von ihren Träumen und Wünschen zu hören. Diese Hoffnung und Freude auf die Zukunft, wenn alles besser ist, ist genauso traurig wie ergreifend. Am liebsten möchte ich ihnen das alles selbst ermöglichen :(

Doch zumindest tu ich mit dieser Website so viel ich kann! Ich mag sie nicht nur deswegen, weil sie wirklich hilft, sondern auch weil man genau weiß, wo sein Geld hingeht, wer das Geld erhält, und wofür es verwendet wird. In Zukunft werden wir auch versuchen Ergebnisse online zu stellen, um die Seite etwas positiver zu machen, und zu zeigen, dass es wirklich etwas bringt! Man kann Flüchtlingen so viel Kleidung und Spielzeug spenden wie man will (versteht mich nicht falsch, auch das ist toll), aber nur Bildung bringt jemanden wirklich weiter. und mindestens genauso wichtig: Beschäftigt sie, und bringt sie in die Welt hinaus!

Nicht umsonst ist dieser Spruch so berühmt:

Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

 

Ich bewundere die Menschen die hier leben. In einem fremden Land zurechtzukommen ist nicht einfach. Besonders wenn man kaum etwas darf!

Naja, ab Jänner gibt es wieder ganz neue Flüchtlingspolitikgesetze. Mal schauen was sich ändert :) Diskutieren kann man dieses Thema schließlich ewig - was richtig und was falsch ist, ist schwierig zu definieren. Ob es eine perfekte Art gibt es zu handhaben ist auch fraglich. Aber gut, es ist wie es ist :)

Ich bin auf jeden Fall froh helfen zu können, und werde mich dem Projekt der Website weiterhin motiviert zuwenden! Hoffentlich wird sie bald bekannt genug um auch wirklich Spender zu finden :)

Alles Liebe aus der Rossauerlände!
Jasmin

Tätigkeitsbereich: 
Flüchtlingsarbeit